Die gebratenen Hähnchenkeulen „kamerunischer Art“

Hallo ihr Lieben, … wie versprochen auf Instagram hier ist das Rezept von den gebratenen Hähnchenkeulen „kamerunischer Art“, bzw. mit kamerunischen Gewürzen.

Diese gehören zu den Street Foods bei uns. Sie werden oft mit eine scharfen Sauce, Zwiebelnstückchen und gebackenen Kochbananen oder Bobolo (Kassava) serviert.

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen gewaschen und geschnitten
  • 4 EL Öl (Olivenöl)
  • 200 ml Wasser

Marinade für unsere gebratenen Hähnchenkeulen

  • 2 große Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 gr Ingwer
  • 100 gr. Porree
  • 100 gr Petersilie
  • 100 gr Sellerie
  • 1 pébè oder 1 TL (kamerunisches Gewürz) alternativ könnt ihr Muskat benutzen
  •  Schwarzer Pfeffer
  • 1 Rondelle oder 1 TL (kamerunisches Gewürz) und 50 gr Djansang (Alternativ könnt ihr Senf benutzen)
  • 2 Gewürznelken
  • 1 bouquet garni
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Gemüsebrühe

 

Zubereitung

Schritt 1; Geben Sie in einem Mixer die o.g. Gewürze ein. Außer Salz, Brühe, Zitronensaft und Öl. Pürieren sie das Ganze mit Öl.
Schritt 2: Die pürierten Gewürze in einer Schlüssel mit den Hähnchen, Salz, Zitronensaft, Öl und Brühe zusammenmischen. Das Ganze abdecken und 3 Stunden oder am besten über die Nacht ziehen lassen
Schritt 3: Am nächsten Tag, 5 bis 10 min. lang kochen lassen mit 200 ml Wasser. Dann im Backofen für 30 min. unter 200 Grad braten lassen. Sie müssen ab und zu danach schauen. Nach 25 min. die Hänchen mit der Marinade nochmal bestreichen.
Unsere gebratenen Hähnchenkeulen passen ganz gut zu gebackenen oder fritierten Kochbananen, Reis, Kartoffeln oder Salat.
Heute werden sie mit Jollofreis gegessen. Das Rezept findet ihr hier.gebratenen Hähnchenkeulen

Viel Spaß!

Xoxo de votre Terry

Leave A Comment

Your email address will not be published.