Orangenkuchen (einfaches Rezept)

Es gibt ja solche Tagen, wo man keine Idee hat. Was können die Kinder zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit essen? Wir wollen auch oft backen, haben aber keine Zeit dafür oder wissen einfach nicht wie. Ich bin ein big Fan von einfachen Kuchen, ohne Schicki Micki usw, deswegen habe ich für euch heute ein einfaches Rezept eines Orangenkuchen.

Die Kinder haben es geliebt. Wir haben es zum Frühstück mit Schokomilch für sie und Milchkaffee für mich genoßen. Am nächsten Tag hatten wir den Rest mit Joghurt als Zwischenmahlzeit. Es ging auch sehr schnell mit dem Backen. Dieser Orangenkuchen lässt sich inspirieren von dem Joghurtkuchen.
Statt des Joghurts werden wir Orangensaft nehmen. Also fangen wir mit unserem Rezept an. Wir nutzen hier den Joghurtbecher als Messglas.

Zutaten

  • 3 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 3 Becher Mehl
  • 0,5 Becher Öl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Glas Orangensaft (Blutorangen)
  • 1 EL Orangenschale

Vorbereitung unseres Orangenkuchen

Schritt 1: Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
Schritt 2: Die Eier und den Zucker mit Handrührer mindestens 5 Minuten schaumig schlagen.
Schritt 3: Die Orangenschale, Mehl, Vanillezucker und Backpulver mischen und unterrühren.
Schritt 4: Den Orangensaft hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Letztendlich die Becher Öl dazu und den Teig nochmal unterrühren.
Schritt 5: Den Teig in eine gefettete Form geben und ab im Ofen für etwa 35–40 m backen. Falls der Kuchen schnell zu dunkel wird, nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken. 40 Minuten später mit einer Messerspitzen vorsichtig prüfen ob der Kuchen durchgebacken ist.
Tipp 1: Ihr könnt sowohl den frisch gepressten Orangensaft als auch den Orangensaft aus der Flasche nehmen aber dabei müsst ihr unbedingt darauf achten, dass es sich um einen 100% Fruchtsaft handelt.
Tipp 2: Ihr könnt auch den heißen Kuchen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen, den Orangensaft gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und einziehen lassen.
Vor dem Servieren unseren Orangenkuchen mit Puderzucker oder Kokosraspeln bestäuben.

Viel Spaß beim Backen und lass euch schmecken.

Orangenkuchen
Xoxo de votre Terry

1 Discussion on “Orangenkuchen (einfaches Rezept)”

Leave A Comment

Your email address will not be published.