Hähnchen in Erdnusssauce (Kamerunisches Rezept)

Hähnchen in Erdnusssauce ist ein Gericht, dass man überall in Sub-Sahara-Afrika findet. Es ist einfach zu kochen und trotzdem schmeckt es lecker. In Senegal ißt man „Mafé“ mit Reis, genauso im Kongo. Die Kongolesen lieben die „Mwambe“ Sauce mit gesalzenem Fisch. In Kamerun wird „nfiang owondo“ oder “na’a mbia“ mit Reis, Kochbananen, Maniokwurzel, Süßkartoffel und Fufu gegessen. Dazu wird gekochtes Hähnchen, Rindfleisch oder Fisch gereicht. Durch diese Vielfalt werdet ihr auch sehr

Continue reading…