Zitronenkuchen (einfaches Rezept)

Sonntagggg!! Hey ihr Lieben, ich hoffe das Wochenende ist sonnig bei euch wie bei mir. Für euch heute ein einfaches und schnelles Rezept von einem Zitronenkuchen.
Die Leute, die mich kennen, wissen, dass ich ein Fan von „trockenen“ Kuchen bin. Die Creme, Ganache und Garnituren sind nicht so meins. Und wenn man wirklich Lust auf Kuchen hat, sollte man nicht zögern, weil das Vorbereiten zu lange dauert. Also die Kinder wollen einen Kuchen zum Frühstück. Sie haben Gäste zum Besuch? Ein Zitronenkuchen ist perfekt für den Anlass. Dieser Kuchen ist nicht nur einfach zu backen, sondern auch leicht, geschmeidig und fruchtig im Geschmack.

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 Zitronen
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 3 Eier
  • 10 CL Öl oder Butter

Zubereitung unseres Zitronenkuchen

Schritt 1; Den Backofen auf 200 Grad oder Umluft 180 Grad, vorheizen.
Schritt 2: Die Eier und den Zucker mit Handrührer schaumig schlagen.
Schritt 3: Mehl, Backpulver, Vanillezucker dazu mischen und unterrühren
Schritt 4: Von der Zitrone die Schale mit dem Messer fein abziehen. und die Früchte auspressen.
Schritt 5: Die Zitronensaft zu dem Teig geben und das Ganze unterrühren bis eine weiche Konsistenz erreicht wird.

Schritt 6: Eine Kuchenform einfetten, die Masse hineingeben und im Backofen bei 180 Grad. ca 30 Minuten backen. Unser Zitronenkuchen ist fertig.

Ihr habt noch Zeit den Kuchen vorzubereiten. Magst du keine Zitronen? Kein Problem hier findest du ein Rezept mit Orangen.
Einen schönen und sonnigen Sonntag wünsche ich euch.

 

zitronenkuchen

Xoxo de votre Terry

Leave A Comment

Your email address will not be published.